Reisetipps für Bayern, Schwaben, Tirol, das Trentino und die Adria

26. Juni 2018

Ihre Seeferien am südlichen Ende Deutschlands.

Sie gilt als die schönste Kirche und eine der meistbesuchten Sehenswürdigen am Bodensee: die Basilika Birnau am Nordufer des „Schwäbischen Meeres“, das hier ein badisches ist. Jahr für Jahr zieht das römisch-katholische Barockjuwel auf 18 offiziellen Wallfahrten viele Tausende von Pilgern an – und jede Menge Touristen. Völlig zu Recht! Schließlich gibt es rund um Uhldingen-Mühlhofen auch jede Menge weltlicher Genüsse zu erleben.

Inmitten der Weinberge, hoch über dem Bodenseeufer, bietet die Wallfahrtsbasilika Birnau traumhafte Aussichten – „überirdisch“ nennen sie die, denen der Mitte des 18. Jahrhunderts errichtete Kirchenbau auch spirituelles Zentrum ist. Man muss es mit eigenen Augen gesehen haben: Wenn der Überlinger See in der Sonne strahlt und Millionen Lichtreflexe glitzern, dann scheint die Basilika über dem Wasser zu schweben.

Im Zuge der Säkularisierung des Reichsdeputationshauptschlusses von 1803 war auch die für die Reichsabtei Salem erbaute Birnau verweltlicht und geschlossen worden. Mehr als 100 Jahre lang dämmerte sie fortan vor sich hin – als Lagerhalle für Wein, Obst und Gemüse. Erst seit 1919 wird die Basilika wieder als Kirche genutzt. Heute befindet sie sich im Besitz der Zisterzienser; zuständig ist das Priorat der Abtei Wettingen-Mehrerau im österreichischen Bregenz.

Bei einem Besuch der Birnau sollten Sie vor allem auf eine Figur achten: den „Honigschlecker“. Der Putto, von Joseph Anton Feuchtmayer geschaffen, soll zweierlei versinnbildlichen: den Fleiß der Bienen und die Versuchung. Unser Tipp: Geben Sie ihr doch einfach nach und reisen Sie ins Pfahlbau- und Fischerdorf Uhldingen-Mühlhofen, der Gemeinde mit den meisten Berufsfischern am gesamten Bodensee!

Ob mit Segelboot, mit dem Fahrrad oder wandernd erleben Sie eine zauberhafte Landschaft, die mit allem gesegnet ist, was den Urlaubsgenuss perfekt macht: saftig-süßes Obst, frischer Fisch und feiner Wein. Einen aktuellen Anlass gibt es auch: Das 38. Uhldinger Hafenfest, das vom 20. bis 22. Juli entlang der Promenade in Unteruhldingen wieder seine beliebte Festmeile ausbreitet. Los geht’s am Freitagabend um 18 Uhr mit dem gemütlichen Feierabendhock. Am Samstag erwartet Sie die verrückteste Bootswettfahrt am Bodensee – die traditionelle Schrottregatta. Ein romantisches See-FeuerwerkIhr bildet ihr Finale.

Dieser Artikel wurde 190 mal angesehen.
älterer Artikel