Reisetipps für Bayern, Schwaben, Tirol, das Trentino und die Adria

22. November 2015

Erleben Sie Tiroler Weihnachtsflair – am besten gleich doppelt!

Orte, an denen uns das Herz aufgeht, an denen man wieder unbeschwert sein darf – genau das wünscht man sich in diesen Wochen der Terrorangst. Auch wenn derzeit viele wohl lieber einen großen Bogen um größere Menschenansammlungen machen; das bessere Motto kann eigentlich nur lauten: Jetzt erst recht! Besuchen wir Weihnachtsmärkte! Es gibt so viele, die es lohnen – in Innsbruck allein sind es schon mindestens zwei.

Eine der wenigen Christkindlmärkte, die auch über Silvester hinaus geöffnet bleiben, ist die Bergweihnacht in Innsbruck. Gleich an mehreren Schauplätzen breitet sich das festliche Markttreiben aus. Dabei liegt der Akzent mal auf traditionell, mal auf modern und international.

Noch bis 6. Januar erstrahlt die Maria-Theresien-Straße wieder in Glas, Licht und Kristall. Eine Allee von festlich illuminierte Bäumen, zugleich klassisch und modern, verleihen dem weihnachtlichen Markt in Tirols Landeshauptstadt ein ganz besonderes Flair. 30 Stände mit Geschenkideen und Kulinarien aus aller Welt laden zum Flanieren und Probieren ein. Der Innsbrucker Christkindlmarkt hat täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr geöffnet, bis 20.00 Uhr wird verkauft. An Heiligabend schließt der Markt um 15.00 Uhr, am Ersten Weihnachtsfeiertag bleibt er geschlossen.

Ganz im Zeichen der traditionellen Tiroler Weihnacht steht der Christkindlmarkt auf dem Innsbrucker Marktplatz. Eingerahmt von herrschaftlichen Altstdthäusern drängen sich hier rings um den großen lichterbehangenen Weihnachtsbaum insgesamt 70 Weihnachtsbuden aneinander. Es durftet nach Mandeln und Glühwein, geschnitzte Krippenfiguren und bunte Filzhüte bestimmen das Angebot. Und wenn die Turmbläser am Goldenen Dachl ihren Tiroler Weihnachtsgruß in die kalte Dezemberluft schicken, dann will man am liebsten beim nächsen Weihnachtschoral mit einstimmen. Dieser Markt hat noch bis 23. Dezember geöffnet, täglich von 11.00 bis 21.00 Uhr (Verkaufssschluss: 20.00 Uhr).

Wie wär’s? Dehnen Sie Ihren Österreich-Trip doch gleich bis ins neue Jahr aus! Innsbruck lädt ein zum internationalen Bergsilvester. Auf dem Programm stehen der traditionelle Silvesterlauf, Live-Musik Events und diverse Acts auf gleich mehreren Bühnen in der Innsbrucker Alt- und Innenstadt. Pünktlich um Mitternacht begrüßt ein eindrucksvolles Feuerwerk mit laut inthorniertem Donauwalzer das neue Jahr 2016.

Dieser Artikel wurde 9.247 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel