Reisetipps für den Urlaub oder ein paar freie Tage zu zweit in Bayern

26. August 2011

Kristalle auf Donauwellen.

Donaudampfschifffahrtsgesellschaft. Das Wortungetüm, das es sogar zu Duden-Ehren gebracht hat, hat längst einem kurzen Doppelnamen Platz gemacht: Wurm + Köck. Seit fast 35 Jahren schwimmt die größte Ausflugsreederei auf der bayerisch-österreichischen Donau auf einer Erfolgswelle.

Elf Schiffe, mehr als 20 Millionen Fahrgäste: Ohne die in der Passauer Höllgasse ansässige Donauschiffahrt Wurm + Köck bewegt sich auf der Donau – touristisch gesehen – so ziemlich nichts. Eine Schiffahrt „Auf fröhlicher Welle“ – mit Wurm + Köck kann sie in drei Donaustädten beginnen: in Passau, wo sieben Schiffe beheimatet sind, sowie in Deggendorf bzw. im österreichischen Linz, wo jeweils zwei „Ausflugsdampfer“ vor Anker liegen.

Besonders stolz ist die Reederei neben ihrem Galaschiff „Regina Danubia“ auf ihr neues „KRISTALLSCHIFF – EXCLUSIVELY MADE WITH SWAROVSKI CRYSTALS“. Beide Donaugleiter gelten als „schwimmende Festsäle“; in Sachen Glamour aber liegt das Kristallschiff noch einen guten Bug breit vorne. Über 400 Gäste kann der mit tausenden Swarovski-Steinen dekorierte Innenraum aufnehmen. Auf 78,5 mal 11 Meter verteilt sind funkelnde Superlative: von Kristall-Wasserspielen über Kristall-Lüster bis hin zur kristallverzierten Harfentreppe. Daneben gibt es eine Captain’s Lounge und ein Sonnendeck namens „Schlossgarten“. Über all dem hätte König seine Märchenschlösser wohl glatt vergessen.

Dieser Artikel wurde 1.068 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel