Reisetipps für Bayern, Schwaben, Tirol, das Trentino und die Adria

9. Januar 2014

Kleine Stadt ganz groß: Fünf erstaunliche Fakten über Freyung.

Zugegeben: In aller Munde ist die Kurstadt Freyung im südlichen Bayerischen Wald eher selten. Es sei denn, ein schneereicher Winter bricht über das östliche Bayern herein und beschert den Skigebieten Rekordhöhen an weißer Pracht. Weil davon derzeit eher nicht die Rede sein kann, haben wir uns auf die Suche nach anderen Fakten gemacht, mit denen die Kreisstadt punkten kann. Wenigstens Punkt 5 dürfte Sie verblüffen.

1. Thema „Einkauf“. Gerade für sich selbstversorgende Mieter einer Ferienwohnung hat dieses Stichwort Priorität 1. Wo am Ort gibt’s den nächsten Supermarkt, wo kann die Auswahl überzeugen? Wer die knapp 7.000 Seelen kleine Kreisstadt bislang für ein Versorgungsnotstandsgebiet hielt, wird angenehm überrascht sein: Im Stadtgebiet Freyung empfehlen sich acht gut bis hervorragend sortierte Supermärkte – im näheren Umkreis sogar weitere 56. Das Freyunger Angebot reicht dabei von den gängigen Discountern Lidl, Aldi, Norma und Netto bis zu den Vollsortimentern REWE, Edeka sowie einem dm-drogerie markt. Edeka nah & gut Kroiss im nagelneuen Stadtplatz-Center ist dabei nicht nur der Platzhirsch, sondern auch die neue erste Adresse in Sachen Qualität.

2. Apropos STADTPLATZCENTER: Freyungs am 7. November eröffnete neue „gute Stube“ hat das Selbstwertgefühl der kleinen Stadt am großen Wald gründlich aufpoliert. Neuerdings bringt ein CINEPLEX-Kino (mit vier Sälen) die Filmwelt mitten ins cineastisch bislang unverdächtige Freyung. Es gibt Stores für Mode- und Kinderbekleidung, ein Fachgeschäft für Telekommunikation, ein Café mit Backshop, eine Buchhandlung (die mit ihrem herausragenden Angebot in ihrer Größenkategorie deutschlandweit ihresgleichen sucht), es gibt einen (weitere) Friseur, eine Anlaufstelle der Passauer Neuen Presse sowie etliche Dienstleister. All das hat in einem Ensemble aus vier Stadthäusern Platz gefunden, sodass man auch bei Regen trockenen Fußes von einem Geschäft ins nächste bummeln kann. Tipp: Unbedingt eine Teepause bei „Bücher Lang“ einplanen!

3. Kulinarik. Ja, hier lassen wir gern die Küche im Dorf. Das Wortspiel sei uns verziehen, denn die folgende Adresse ist Pflicht: „Perle Tirols“. Wer dem Namen mit Skepsis begegnet, darf sie gleich an der Türschwelle getrost wieder ablegen. Warum? Weil das, was 2-Hauben-Koch Josef Habel auf den Teller zaubert und seine Gattin mit Herzlichkeit und Charme serviert, nur ein Prädikat verdient: österreichische Kochkunst vom Allerfeinsten. Tu, felix Austria. Rechtzeitig reservieren!

4. Prominenz. Naja, werden Sie sagen: Gibt’s da jemanden, den man kennen muss? Müssen ja nicht. Aber seinen Namen haben Sie sicher schon gehört: Severin Freund ist der aktuell vermutlich bekannteste Skispringer des Deutschen Sportverbandes – und wohl auch sein erfolgreichster. Eine Reihe von Podestplatzierungen machten ihn in den vergangenen drei Jahren zu einem der Hoffnungsträger unter den DSV-„Adlern“. „Silber“ in den Mannschaftswettbewerben bei der Skiflug-WM 2012 in Vikersund (Norwegen) und bei der Nordischen Ski-WM 2013 in Val di Fiemme (Italien), dazu Team-Bronze auf der Normalschanze bei der WM 2011 in Oslo: Freund war zuletzt immer für einen vorderen Platz gut. Beim Auftaktspringen zur Vier-Schanzen-Tournee 2013/14 in Oberstdorf landete der gebürtige Freyunger, der heute im Nachbarstädtchen Waldkirchen zu Hause ist, als Zehnter.

5. Birdies & Eagles. Ob Sie’s glauben oder nicht: Alljährlich im Juni verwandelt sich „das Tor zum Bayerischen Wald“ ins Dorado der internationalen Seniorengolfer-Welt – ein Golfermekka ohne eigenen Golfplatz: kurios! Ja, und trotzdem überaus erfolgreich, denn im Umkreis von 35 Kilometern rund um Freyung schmiegen sich fünf Plätze verträumt in die Landschaft. Auch vom 1. bis 7. Juni 2014 pilgert die Golferwelt wieder zum weltweit größten Senioren-Golfturnier. Aber diesmal wird manches anders sein: Nach dem Rückzug von Mastermind Franz Polland präsentiert sich das Event erstmals mit neuem Organisationsteam. Ob die Nachfolger die gleiche Strahlkraft entfalten können?

Dieser Artikel wurde 6.675 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel