Reisetipps für den Urlaub oder ein paar freie Tage zu zweit in Bayern

25. März 2009

BayerwaldCard schont die Urlaubskasse.

Sparen liegt voll im Trend – warum also ausgerechnet im Urlaub zu viel bezahlen? Mit der BayerwaldCard lässt sich das eigene Portemonnaie auch in der schönsten Zeit des Jahres spürbar entlasten.

Die BonusCard gilt für ganz Niederbayern und die Oberpfalz – so können Sie auch während Ihrer An- und Abreise unterwegs „Prozente machen“. Bei über 500 Partnern aus den unterschiedlichsten Branchen wird die Karte akzeptiert. Ob beim Dorfbäcker ums Eck, im gemütlichen Gasthaus oder im Café: Sparvorteile bis zu 30 Prozent bieten immer mehr „Bonus-Betriebe“. Auch Modeboutiquen, Möbelhäuser, Floristikbetriebe oder Dienstleister wie Massagepraxen gewähren beim Vorzeigen der Karte mit dem bwm-Logo Nachlass. Erhältlich ist die BayerwaldCard zum Preis von 14,90 Euro. Sie hat zwölf Monate Gültigkeit und kann in dieser Zeit beliebig oft genutzt werden.

Dieser Artikel wurde 530 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel