Reisetipps für den Urlaub oder ein paar freie Tage zu zweit in Bayern

22. März 2009

Frühlingsfest mit „keltischer Hochzeit“ am 9. und 10. Mai.

Der Jahresfestkalender der Kelten kannte drei hohe Feiertage – einen im Mai (Beltane), einen im August (Lugnasad) und einen dritten (Samhain) im Oktober. Wer den Frühling einmal auf keltische Art begrüßen will, hat dazu am 9. und 10. Mai auf dem Gabretahügel Gelegenheit.

Zum Fest im archäologischen Keltendorf nahe Ringelai, in dem frühgeschichtliche Häuser nachgebaut sind, werden Keltengruppen aus ganz Europa erwartet. Zu erleben gibt es (fast vergessenes) keltisches Handwerk, Ponyreiten und manches mehr, was jungen und älteren Besuchern Spaß macht. Highlight des Festes soll eine keltische Hochzeit sein. Der Eintritt kostet 8 Euro pro Person.

Dieser Artikel wurde 542 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel