Reisetipps für den Urlaub oder ein paar freie Tage zu zweit in Bayern

31. August 2012

Rustico-Urlaub im Tessin: Wo die Romantik Salti schlägt.

Urlaub zu zweit in den Alpen, für zwei Wochen „unerreichbar sein“: Davon träumen immer mehr Paare. Geht es Ihnen da vielleicht ähnlich? Würden auch Sie sich für die schönste Zeit des Jahres am liebsten in alpine Höhenlagen zurückziehen – einfach, um dem Gefühl „ganz für sich zu sein“, auch räumlich unmittelbar nachspüren zu können.

Unser Vorschlag führt führt zu einem Rustico ins Verzascatal im Schweizer Tessin. Rustico? Ja, das ist, wie es klingt: einfach, rusikal und mitunter recht betagt. Unser 35-qm-Rustico namens „Elma“ in Frasca jedoch kann zwar sicherlich auf eine lange Geschichte verweisen; doch modern ist es auch. Denn erst im Sommer dieses Jahres ist es geschmackvoll auf Stand gebracht worden.

Der kleine, sich über drei Etagen erstreckende Granitbau ist das ideale Hideaway für zwei, die gern idyllisch und naturnah urlauben. Gerade mal einen Steinwurf entfernt zieht das Verzasca-Flüsschen vorüber und schafft so eine Art ntürliche Begrenzung für den – wie für Romantiker geschaffenen – Garten, dessen Tisch und Bänke aus Granit zum Verweilen einladen. Auch eine Cheminée zum Grillen gibt es hier. Innen gliedert sich das kleine Domizil – stockwerkweise – in Wohnzimmer, Küche und Schlafzimmer. Über die Galerie flutet Licht bis ins Erdgeschoss. Geheizt wird mit dem Holzofen.

So trotzig das Rustico „Elma“ seine Abgeschiedenheit behauptet, so überraschend nah liegen nützliche Ziele: der Brotladen von Sonogno, das Restaurant „Alpino“ und zwei Grotti, die „Redorta“ beziehungsweise „Efra“ heißen. Der 93-Seelen-Ort im Bezirk Locarno beherbergt darüber hinaus das Museum über das Verzascatal sowie ein altes Dorfbackhaus, das noch immer rege Nutzung findet. Übrigens: Auch zur berühmten Römer-Brücke „Ponte dei Salti“ von Lavertezzo ist es von hier nicht weit. Weitere Infos zum Rustico im Tessin.

Dieser Artikel wurde 1.578 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel