Reisetipps für den Urlaub in Bayern oder ein paar freie Tage zu zweit

16. März 2010

Kurios, kurios …

Ein Ort namens Ort – eigentlich naheliegend, oder? Dennoch hat es der gleichnamige Ortsteil von Freyung in die „Liste merkwürdiger Ortsnamen in Deutschland“ geschafft – nicht das einzige Namenskuriosum unter den Gemeinden im Landkreis Freyung-Grafenau …

Auch Aufschlägersäge, ein Teil der Gemeinde Sankt Oswald-Riedlhütte, schien den Juroren würdig für eine Aufnahme. Ganz in der Nähe liegen übrigens Orte wie Guglöd und Draxlschlag.

Fast schon ein Muss in Niederbayern: Bierhütte. Der Weiler unweit von Freyung beherbergt heute ein beliebtes 3-Sterne-Restaurant, unter dessen Gewölben zu früherer Zeit eine Glashütte nebst Herrschaftsbrauerei untergebracht war.

Auch irgendwie erstaunlich: Haus im Wald, ein Gemeindeteil von Grafenau. Seinen Zusatz „im Wald“ erhielt der Ort 1951, einfach um Verwechslungen mit anderen Ortschaften gleichen Namens zu vermeiden.

Übriges: Falls Sie über Aicha vorm Wald anreisen, könnten Sie an Hopsing vorbeikommen. Auch wenn die Westernstadt Pullmann City hier ganz in der Nähe liegt: Mit dem legendären Koch aus Bonanza hat der Ort nichts zu tun …

Dieser Artikel wurde 782 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel