Reisetipps für den Urlaub oder ein paar freie Tage zu zweit in Bayern

7. März 2009

Für Winterfans: Skiwanderungen in der zweiten Märzwoche.

Noch immer nicht genug vom Schnee? Dann könnten Sie sich für diese Führungen interessieren …

1. Montag, 9. März, 10 Uhr: Ranger-geführte Bayerisch-Böhmische Skiwanderung
Begleiten Sie einen Ranger auf Skiern über die deutsch-tschechische Grenze. Ihr Führer versorgt Sie unterwegs mit Geschichten über Historie, Land und Leute des Böhmerwaldes. Die Wanderung dauert ca. drei bis vier Stunden. Wichtig: Vergessen Sie (neben Langlaufskiern) auch Ihren Personalausweis nicht! Treffpunkt ist der Parkplatz Wistlberg. Anmeldung und weitere Infos: Tel. 08558/972980 oder Nationalpark-Führungsservice, Tel. 0700/00776655

2. Mittwoch, 11. März, 10 Uhr: Mit Schneeschuhen durch die Wildnis
Erkunden Sie – gemeinsam mit einem Waldführer des Nationalparks – die Geheimnisse des Winterwaldes! Diese rund fünfstündige Wanderung führt Sie entlang einsamer, verschneiter Wege in das Gebiet zwischen Rachel und Lusen. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, für weitere 5 Euro können Sie sich Schneeschuhe ausleihen. Den Treffpunkt erfahren Sie bei der Anmeldung. Kontakt: Nationalpark-Führungsservice, Tel. 0700/00776655

3. Donnerstag, 12. März, 10 Uhr: auf zu tief verschneiten Baum-„Gestalten“, tanzenden Flockenwirbel & funkelnden Schneekristallen! All das & einiges mehr erwartet bei dieser dreistündigen Skiwanderung durch die Traumwelt des verschneiten Bayerwalds. Ein
Mitarbeiter der Nationalpark-Wacht begleitet Sie entlang des Schwarzachtals von Klingenbrunn/Bahnhof nach Spiegelau. Unterwegs lernen Sie Tierspuren zu lesen. Keine Anmeldung erforderlich!
Die Kosten beschränken sich auf das Lösen einer Bahnfahrkarte von Spiegelau nach Klingenbrunn/Bhf. Treffpunkt: Bahnhof Spiegelau. Weitere Infos: Tel. 08558/972980 oder Nationalpark-Führungsservice, Tel. 0700/00776655

Dieser Artikel wurde 572 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel