Reisetipps für den Urlaub in Bayern oder ein paar freie Tage zu zweit

12. April 2011

3 Länder, 1 Urlaub.

„Urlaub in Ostbayern – ist das nicht was für die Wintermonate?“ Die richtige Antwort lautet: „auch!“ Tatsächlich schwören immer mehr Sommerurlauber auf einen Erholungstrip in das neue Herz Europas; und das nicht zuletzt der Nähe zum südlichen Tschechien und zu Oberösterreich wegen.

Unmittelbar am Inn gelegten lockt zum Beispiel Österreichs wohl schönste Barockstadt – Schärding. Hierzulande immer noch weithin unbekannt und schon deshalb eine Entdeckung wert, präsentiert sich ihr Zentrum mit seiner Front bunt bemalter Patrizierhäuser („Silberzeile“) als wahres Juwel. Auch ein Abstecher zum malerischen Stift Reichersberg lohnt, ebenso wie ins Obere Donautal zum Aussichtspunkt der Schlögener Schlinge. Sollten Sie auf dem Donauradwanderweg unterwegs sein: unbedingt absteigen und den rund 20-minütigen Aufstieg in Kauf nehmen! Versöhnt werden Sie oben mit einem sensationellen Blick über das Tal der Donau, die an dieser Stelle eine 180-Grad-Kehre vollzieht.

Auch Südböhmen (Tschechische Republik) sollte während Ihres Ostbayern-Urlaubs auf Ihrem Ausflugsplan stehen. Allen voran: Ceský Krumlov, das Habsburger K.u.K.-Zeiten Krumau hieß. Hoch über der heutigen Weltkulturerbe-Stadt thront eine weitläufige Schlossanlage. Ein Muss: das Renaissance-„Fest der fünfblättrigen Rose“, das in diesem Jahr von 17. bis 19. Juni stattfindet.

Dieser Artikel wurde 887 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel