Reisetipps für den Urlaub in Bayern oder ein paar freie Tage zu zweit

Max500: Innsbruck feiert den letzten Ritter der Alpen.

Er war Herr der Habsburgischen Erblande und regierte nach seiner Krönung im Dom von Trient 1508 elf Jahre lang als römisch-deutscher Kaiser: Maximilian I. gilt als „der letzte Ritter der Alpen“. Im Jahr seines 500. Todestages würdigt die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck den Schöngeist, Schuldenmacher und Womanizer, der dank der Kredite des Augsburger Bankiers Jakob Fugger einen überaus prunkvollen Lebensstil pflegte, mit einer ganzen Reihe an Veranstaltungen.
Artikel anzeigen | 25. Februar 2019 | 6.807 Views