Reisetipps für den Urlaub in Bayern oder ein paar freie Tage zu zweit

28. Mai 2009

Kräuterwandern & Böhmerwaldschnitzel.

In der oberösterreichischen Böhmerwald-Gemeinde Klaffer am Hochficht dreht sich alles um Heilkräuter …

Wer den Weg von Freyung nach Klaffer zu Österreichs größten Heilkräutergarten antritt, muss früh aufstehen: Zeitig um 9 Uhr startet die fachkundige Führung in der einzigartigen Kräuter- und Gartenanlage. Traudi, eine ausgebildete Kräuterpädagogin, liebt ihren Heilkräutergarten – und das ist ihr bei der Führung auf Schritt und Tritt anzumerken. Begeistert erzählt sie über so allerlei Geheimnisse der Heilpflanzen. Dann, ab 10 Uhr, geht querfeldein „auf den Hochficht“. Von da an hat Waltraud, eine Natur- und Landschaftsführerin, die Kräuter- und Naturfreunde in ihrer Obhut: Gemeinsam erkundet man die herrliche Landschaft des Böhmerwaldes sowie die Vielfalt der Pflanzen und Tiere und deren Lebensräume. Vorbei am Russenstein und Teufelsstein grüßen vielerlei Heilkräuter am Wegesrand. Spannend wird es beim Sammeln der Kräuter fürs Mittagessen. Ihre Kräuter fürs „Böhmerwaldschnitzel“ dürfen die Teilnehmer eigenhändig pflücken und beim Dorfwirt abgeben. Belohnt wird die Mühe mit einem schmackhaften Mittagessen in gemütlicher Runde. Zum Andenken erhält jeder Teilnehmer ein Erinnungsfoto. Dazu steht um ca. 14 Uhr noch ein Fototermin auf dem Programm.

Dieser Artikel wurde 609 mal angesehen.
älterer Artikel neuerer Artikel