Reisetipps für Bayerischer Wald, Böhmen, Südtirol, Trentino und die Adria

Urlaub für 2 in Bayern, Böhmen
Trentino-Südtirol und an der Adria

+++ Fürstlich tafeln auf Burg Wernberg +++ Ganz und gar unbescheiden, so etwas kennt man eigentlich gar nicht aus der in sich gekehrten bayerischen Oberpfalz. Aber das Hotel Burg Wernberg bei Schwandorf ist eben ein Kaliber für sich: Ein Zwei-Sterne-Gourmet-Restaurant namens “Kastell” und eine exklusive Herberge, vereint in einer romantischen Burg – wo gibt es das sonst noch auf der Welt? Vor jetzt 26 Jahren hatte der Unternehmer Klaus Conrad (“Conrad Electronic”) die Burg der Landgrafen von Leuchtenberg, erbaut im 13. Jahrhundert, übernommen und von da an mit viel Liebe zum Detail saniert. Heute zählt die Landmark-Adresse mit ihren zwei Michelin-Sternen zu den besten Gastro-Betrieben Deutschlands. Wie wär’s? Immer von Mittwoch bis Samstag ab 19 bzw. sonntags ab 12 Uhr, bitten Sterne-Koch Thomas Kellermann und Sommelier Frank Hildebrand zum ganz großen Genussgipfel. Köstlich wäre untertrieben …

+++ Was für eine Aussicht über den Winterwald! +++ Wo steht er denn nun, der längste Baumwipfelpfad der Welt? Geht es nach den stolzen Bayernwäldlern im Landkreis Freyung-Grafenau, kann es nur einen geben: den 1,3 Kilometer langen Pfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Er führt auf einer Höhe zwischen acht und 25 Metern durch das wogende Baumkronen-Meer – durchgängig barrierefrei vom Parkplatz am Tierfreigelände im Nationalparkzentrum Lusen bis hin zum Baumturm, der markanten Aussichtsplattform, die in ihrer Architektur an die Kuppel des Reichstags in Berlin erinnert. Von ganz oben schweift der Blick über Rachel, Lusen bis zum Dreisessel im Dreiländereck Bayern-Böhmen-Österreich. Nach einer kleinen Pause hat der Baumwipfelpfad wieder ab 1. Dezember geöffnet, und zwar den ganzen Winter über täglich von 9:30 bis 16 Uhr. Letzter Einlass ist um 15:00 Uhr.

+++ Adventszeit in Innsbruck +++ Glühwein, heiße Maroni, frisch gebackene Küchl: In der Advent verwandelt sich die Tiroler Landeshauptstadt in eine große Schlemmer-Metropole. Sechs Christkindlmärkte versorgen ihre Besucher mit weihnachtlichen Köstlichkeiten. Dabei können Sie bei der Wahl Ihres Lieblingsmarktes aus dem Vollen schöpfen, denn mitten in der Innenstadt locken gleich zwei Angebote: modern und ein bisschen hip in der Maria-Theresien-Straße, traditionell in der Altstadt. Deutlich ruhiger geht es da schon auf den kleineren Märkten zu. So etwa in den Stadtteilen Wilten und St. Nikolaus, nur einen Katzensprung vom Trubel entfernt. Sie wollen hoch hinaus? Dann ist der Weihnachtsmarkt auf der Hungerburg mit seinem traumhaften Ausblick uns einen vielen Köstlichkeiten vielleicht genau das Richtige für Sie …

++ Ihre Reise in das Urlaubsland Bayern:

Fachwerkromantik und Deutschlands traditionsreichste Bürgerwehr: Königsberg in Bayern – ein Ort voller Überraschungen!

++ Bayerischer Wald, Südböhmen und Oberösterreich:

Hier kommt erst gar kein Herbstblues auf: Genießen Sie den Altweibersommer in den Thermen von Bad Füssing.

++ Von Württemberg über Tirol und Südtirol bis nach Dalmatien:

Auf einen Vin Brulè in die schönste aller unbekannten Städte: eine vorweihnachtliche Reise nach Trient.

Urlaub für zwei


Trient -
die schöne
Unbekannte!