Reisetipps für die Urlaubsreise zu zweit in Bayern, Böhmen, Württemberg, Tirol, Trentino-Südtirol und die Adria-Region

Urlaub für 2 in Bayern, Württemberg,
Trentino-Südtirol und an der Adria

Sie suchen Anregungen für die schönsten Wochen im Jahr, die Sie am liebsten zu zweit verbringen? Wir präsentieren Reiseziele im Herzen Europas – von Süddeutschland und reizvollen Urlaubsgebieten in der Alpenregion bis an die Adriaküste. Entdecken Sie Reiseanlässe rund um Kultur, Veranstaltungen und Shopping – und lassen Sie sich inspirieren durch Reisetipps sowie Empfehlungen für Hotels und Ferienwohnungen, idealerweise in bevorzugter Aussichtslage.

++ Ihre Reise in das Urlaubsland Bayern:

Traumpanoramen für das echte Urlaubsgefühl: Berge, Seen und majestätische Momente an den schönsten Ausflugszielen im Ostallgäu.

++ Ostbayern – Südböhmen – Oberösterreich:

Lalling, Grainet und Altnussberg im Bayerwald: Buchen Sie doch mal
Luxus mit Aussicht zum etwas günstigeren Preis.

++ Von Württemberg über Südtirol bis nach Dalmatien:

Kuren und Lebensqualität entdecken: Beuren und die Schwäbische Alb.
Von Bauernfleiß und den besten Maultaschen der Welt.

Urlaub für zwei

XXX Der Redaktionstipp für …
Ende August: Bad Kissingen, laut Emnid “bekanntester Kurort Deutschlands”, ist auch der historisch erste Standort einer Gradierwerkes in Europa. Kein Wunder, dass das Salinenfest besondere Geltung hat! Dieses Jahr feiern es die Kissinger als großes Sommerfinale vom 28. bis 30. August. Als Schauplatz dient der schönste Biergarten der Stadt, der Innenhof der Oberen Saline. Hier steigt am Samstagabend auch die Große Oldies-Nacht mit den Jets. Ab halbzehn verzaubert eine Bengalische Illumination den Abendhimmel.

August: ja, gleich noch einer! Die Bayerische Gartenschau in Alzenau/Unterfranken schwenkt dieser Tage nämlich auf die Zielgerade ein. Noch bis 16. August überrascht die nordwestlichste Stadt des Freistaats ihre Besucher mit ungewöhnlichen Ideen rund um die Natur. Es gibt einen Generationenpark, einen Energiepark (“Erneuerbare Energien”), einen umfangreichen Garten- und Handwerkermarkt sowie etliche gärtnerische Ausstellungen, die Lust machen, auch den heimischen Garten oder Balkon mit Stauden und Sommerblumen zu verschönern. Im “Wein- und Rosengarten” werden Weinspezialitäten vom Untermain präsentiert – und verkostet. Ein Veranstaltungstipp: Für den Tag der Hilfe am Samstag, 1. August, haben sich zwischen 9 und 17 Uhr auf der Landesgartenschau zahlreiche Gruppen und Aktionen angekündigt. Mittags, von 11 bis 12 Uhr, stept die Aschaffenburger Tap Dance Factory die Bühne.

August: Die verwunschene Burgruine Hohenfreyberg ist am 8. und 9. August (Samstag und Sonntag) wieder Schauplatz des Mittelalterlichen Ritterspektakels. Auf den Einzug des Kaisers mit Bogenschützen, Rittern und Landsknechten folgen Schaukämpfe und die Lagerlebenromantik sowie ein Mittelaltermarkt. Am Samstagabend steigt eine große Feuershow mit Luna und Musik. Eintritt und Parkstellplätze sind frei!
Und noch eine Empfehlung für August: Wie wär’s mit einem Ausflug in die Mitte Bayerns? Beim historischen Limesfest vom 14. bis 17. August in Kipfenberg, einem der schönsten Orte im Altmühltal, dreht sich alles um die Römer und ihren Grenzwall nördlich der Alpen. Die Pallisade, die sich 500 Kilometer quer durch das heutige Süddeutschland erstreckte, durchquerte zur Zeit Christi haBargenau die Stelle, die heute den Ortskern von Kipfenberg markiert. Wer sich rings um den Markt mit der gleichnamigen Burg genauer umsieht, stößt auf Abschnitte des antiken Grenzwalls, die sich erstaunlich gut erhalten haben. Beim Fest selbst sollten Sie den Umzug auf keinen Fall verpassen: Die Togas, die Tuniken und Stolen der Mitwirkenden sind ihren historischen Vorbildern im Detail nachempfunden. Eindrucksvoll: die Farbenpracht! Zimmer “in erster Reihe” bietet das Hotel “Alter Peter” (23 Zimmer) am Kipfenberger Marktplatz.

… das eine oder andere Juli-Wochenende im Berchtesgadener Land.
Als Anlass Nr. 1 empfiehlt sich gleich der Monatserste mit einem romantischen Abend auf dem Kehlstein. Bei Sonnenuntergang befördert Sie ein Bus entlang Deutschlands höchstgelegener Bergstraße zum Kehlsteinhaus. Auf 1.834 Metern, knapp unter dem Gipfelkreuz, lässt Sie erst einmal eine Bläsergruppe hochleben, und wer die Serpentinenstrecke schadlos überstanden hat, wird sich auch über den kredenzten Begrüßungsdrink freuen. Standesgemäßer könnte ein kulinarischer Hochgenuss im Rahmen eines festlichen 3-Gänge-Menüs wohl nicht eingeläutet werden. Und natürlich darf zur zünftigen Jause auch die Musi nicht fehlen. Alternativanlass könnte die Königs-Seerenade am Königssee sein. Gelegenheit dazu gibt es am 31. Juli bei einer mondbeschienenen Bootspartie sein, bei der Sie zum Serenadenkonzert in der Wallfahrtskirche übersetzen. St. Bartholomä, das Wahrzeichen des Königssees, ist nur auf dem Wasserweg zu erreichen! Dem Hörgenuss folgt ein kulinarischer. Bringen Sie reichlich Appetit mit! Schließlich holt dieser stimmungsvolle Abend noch zu einem 4-Gänge-Menü aus, das man bei musikalischer Untermalung im historischen Gasthaus einnimmt. Zurück geht’s dann – mit etwas mehr Fracht an Bord – wieder über den Seeweg. Die Ruhe: traumhaft! Telefon-Infos zu beiden Veranstaltungen: 08652 967-148.

… das eine oder andere Juli-Wochenende im Berchtesgadener Land.
Als erster Anlass empfiehlt sich gleich der Monatserste mit einem romantischen Abend auf dem Kehlstein. Auf 1834 Metern, knapp unter dem Gipfelkreuz, dürfen Sie sich auf eine zünftige Einkehr im Kehlsteinhaus gefasst machen. Natürlich spielt die “Musi” standesgemäß auf. Anlass Nummer 2 könnte die Königs-Seerenade in St. Bartholomä am Königssee sein. Beim Augen- und Ohrenschmaus darf das Gemüt auch hier tief aufseufzen. Termin: 31. Juli. Einfach schön!

Sie sind schon viel auf Reisen herumgekommen und haben gute Urlaubstipps für den Süden Deutschlands, für Österreich, Trentino-Südtirol, Slowenien oder Kroatien auf Lager? Schreiben Sie uns, schildern Sie uns Ihre Reiseerfahrungen und teilen Sie Ihr Wissen mit unseren Lesern. Mit Ihrem Einverständnis arbeiten wir Ihre Hinweise und Bilder in Form kurzer Reiseberichte auf – selbstverständlich unter Wahrung von Diskretion und allen Rechten.


Ostallgäu:
Landhotel
mit traumhaftem
Alpenblick